GO Maut

Kontaktanfrage

Benutzername/Passwort anfordern

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder. Derzeit kommt es bei der Zustellung von E-Mails an @hotmail.com, @outlook.com und @live.com zu Beeinträchtigungen. An der Behebung wird bereits gearbeitet. Bitte verwenden Sie nach Möglichkeit einen anderen E-Mail-Anbieter.
  • Deutsch
  • Englisch
  • Kroatisch
  • Italienisch
  • Tschechisch
  • Ungarisch

Passwort ändern

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder. Derzeit kommt es bei der Zustellung von E-Mails an @hotmail.com, @outlook.com und @live.com zu Beeinträchtigungen. An der Behebung wird bereits gearbeitet. Bitte verwenden Sie nach Möglichkeit einen anderen E-Mail-Anbieter.

Passwort vergessen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder. Derzeit kommt es bei der Zustellung von E-Mails an @hotmail.com, @outlook.com und @live.com zu Beeinträchtigungen. An der Behebung wird bereits gearbeitet. Bitte verwenden Sie nach Möglichkeit einen anderen E-Mail-Anbieter.
E-Zapfsäulen auf einer ASFINAG-Autobahnmeisterei

Antriebsart E/H2

Fahrzeuge mit reinem Elektroantrieb oder Wasserstoff-Brennstoffzellenantrieb

Seit 1.1.2019 werden auch reine Elektrofahrzeuge und Fahrzeuge mit Wasserstoff-Brennstoffzellenantrieb bei den Mauttarifen berücksichtigt (Antriebsart E/H2).

Von der regulären Bemautung (Infrastruktur-Grundkilometertarif) weichen die Tarife für die Streckenmautabschnitte ab.

Alle Tarife für Fahrzeuge über 3,5 t hzG finden Sie hier.

Nachweis der Antriebsart E/H2

Die Antriebsart E/H2 muss (zusammen mit allen anderen notwendigen Daten wie Kennzeichen, Fahrzeugart, Achsanzahl etc.) an der GO-Vertriebsstelle auf der GO-Box gespeichert werden.

Um den Tarif für Fahrzeuge mit reinem Elektroantrieb oder mit Wasserstoff-Brennstoffzellenantrieb in Anspruch nehmen zu können, müssen Sie nachweisen, dass Ihr Fahrzeug diesen Antrieb hat.

Bitte senden Sie zur Prüfung eine Kopie der Zulassungsbescheinigung Ihres Fahrzeugs an die E-Mail-Adresse eh2@asfinag.at.

Weitere Informationen zum Nachweis der Antriebsart finden Sie bei den EURO-Emissionsklassen.